Was ist Wichteln und wo kommt es her?

Was ist Wichteln (oder auf Englisch “Secret Santa”) und wo kommt es her?

Im Weihnachtswichtelspiel von Renjer kannst du einem Freund eine kostenlose Packung unseres delikaten Wild Jerky schicken. Du kannst selbst entscheiden ob der/die Beschenkte Elch, Hirsch oder unseren Klassiker – Rentier erhalten soll. 

…was ist aber Wichteln? 

Wichteln ist ein traditionelles Weihnachtsspiel welches in vielen Regionen des Westens bekannt ist, darunter Großbritannien, die Vereinigten Staaten und Skandinavien. Während es in Irland auch als Kris Kringel or Kris Kindle  bekannt ist, nennt man es in Deutschland, Österreich und der Schweiz Wichteln. Im Österreich ist das Spiel regional auch als Engerl-Bengerl bekannt. 

Das deutsche Wort wichteln kommt vom Wichtel (auch Wichtelmännchen), einem zwergwüchsigen Männchen, das in vielen nordischen Sagen vorkommt und meist gutes tut. Der Weihnachtswichtel ist dabei ein ganz besonderer, der zur Weihnachtszeit Geschenke verteilt, so wie der Weihnachtsmann. In zeitgenössischen Geschichten hat man die Erzählungen vermischt und oft treten  die Wichtel als Helfer des Weihnachtsmanns auf.

Im Gegenzug dazu kommt die beiden Begriffe Kris Kringle und Kris Kindle vom bajuwarischen Christkindl (auch Christkind), welches im Alpenraum die Geschenke bringt. Auch die romanischen Sprachen kennen das Spiel. In Spain, Portugal und Latein Amerika sagt man dazu amigo secreto (“geheimer Freund”) oder amigo invisible/invisível (“unsichtbarer Freund”).

Was viele nicht wissen ist, dass das Spiel ursprünglich aus Skandinavien stammt. 

Der Ursprung

Im Schwedischen heißt das Traditionelle Spiel auch Julklapp, was einer Wortfindung aus Jul, historisch das Fest zur Wintersonnenwende und heute das Wort für Weihnachten, und klapp – klatschen. Im modernen Schwedisch heißt Julklapp auch Weihnachtsgeschenk. 
In der Urform des skandinavischen Spiels klopfen die Teilnehmer des Spieles laut, um im Anschluss anonym ein Geschenk ins Zimmer zu werfen. An den Päckchen können die Spieler lustige Sprüche und Gedichte befestigen, welche die beschenkte Person beschreiben.

Aber jetzt genug zur Geschichte…
Genießt das Julklapp-Spiel mit euren Liebsten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.